Über uns

M-Brain ist ein globales Unternehmen für Informationsdienste mit Niederlassungen in zwölf Ländern. Unsere Services basieren auf einer einzigartigen Kombination aus unserer eigenen proprietären Technologie für große Daten und menschlicher Intelligenz.

Wir bieten Medien-, Geschäfts- und Market Intelligence-Lösungen, strategische Analysen und Beratungsservices sowie Online-Informationstools und Technologien, um das Geschäftsumfeld unserer Kunden bis ins kleinste Detail zu durchleuchten. Unsere maßgeschneiderten Lösungen und Services decken verschiedenste Anforderungen unabhängig von Funktion, Branchentyp oder Sprachbarrieren ab.

    • Globale Quellenabdeckung: Wir beobachten derzeit rund um die Uhr mehrere hundert Millionen Onlinequellen (mit steigender Tendenz) und über 2.000 Printmedien, um so unsere Kunden jederzeit und überall bedienen zu können.
    • Starke Technologie: Unsere eigene, zum Patent angemeldete Technologie für große Daten durchsucht, selektiert und filtert relevante – und nur relevante – Inhalte aus der ganzen Welt speziell für unsere Kunden.
    • Menschlicher Sachverstand: Unsere weltweit 450 Analysten bieten unseren Kunden aussagekräftige Daten auf der Grundlage von Informationen aus über 70 Sprachen.

 

Geschichte

  • M-Brain wurde 1999 von seinem langjährigen CEO Marjukka Nyberg als Arbeitsgruppe mit dem Schwerpunkt auf Medienmessung und -analyse gegründet.
  • Aufgrund der Digitalisierung, der zunehmenden Größe des Internets und der explosionsartigen Zunahme sozialer Medien mussten Mediendaten auf effektivere Weise als durch bloßes Lesen erfasst werden. M-Brain stellte sich dieser Herausforderung und entwickelte zwischen 2000 und 2001 die erste Generation seiner Suchmaschine. Mithilfe dieser neu gestalteten, sprachübergreifenden Suchmaschine bot das Unternehmen seinen Kunden erstmals webbasierte Medienüberwachung.
  • 2006 bekam M-Brain seinen ersten externen Investor, als Veraventure eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen erwarb.
  • 2007 machte M-Brain einen großen Sprung bei seiner Technologieentwicklung und stellte den erfahrenen Forscher Kimmo Valtonen von einer der weltweit führenden Forschungsgruppen für maschinelles Lernen und semantische Suchen ein. Er übernahm die Leitung der Abteilung für Forschung und Entwicklung bei M-Brain und stellte ein Team aus Spitzenforschern im Bereich maschinelles Lernen und hoch kompetenten Entwicklern zusammen.
  • 2011 kamen einige neue Investoren an Bord, was M-Brain ermöglichte, seinen größten inländischen Wettbewerber, das finnische Tochterunternehmen von Cision AB, zu übernehmen. M-Brain konnte seinen Umsatz und seine Mitarbeiterzahl mehr als verdoppeln und sein Angebot um die effektive Verarbeitung analoger Medieninhalte erweitern.
  • 2012 kam es zu einer weiteren wichtigen Übernahme, als der Business Intelligence-Anbieter Esmerk Oy ein Teil der M-Brain Group wurde.
  • 2013 übernahm M-Brain das finnische Unternehmen Whitevector zur Überwachung von sozialen Medien.
  • 2014 lässt M-Brain eine Anleihe auf dem finnischen Anleihemarkt First North listen. M-Brain übernahm das Market Intelligence-Unternehmen Global Intelligence Alliance Group (GIA), baute damit seinen weltweiten Tätigkeitsbereich auf den amerikanischen Kontinent aus und stärkte gleichzeitig seine Position in Asien.
Close

Login to clientzone

Close

So, you are interested in our monitoring services?

So, you are interested in our intelligence services?

So, you are interested in our advisory services?

Please, leave your contact information and we will get back to you shortly!

Name
Company
E-Mail
Phone
Message

Cancel

Your message has been sent!
Close